Kategorie: Protokolle

Protokolle der Mitgliederversammlungen.

Drohnen – Bienenwesen voller Rätsel, 16.11.2018

Referentin: Cornelia Zumkeller Zu Beginn stellt sich die Referentin vor als Münchener Imkerin mit derzeit 20 Bienenvölkern. Sie gliedert ihren Vortrag in zwei Abschnitte, einmal was in der Wissenschaft von den Drohnen bekannt ist, zum anderen was noch erforscht werden

Behandlungsfreie Bienenhaltung, 19.10.2018

Thema: Behandlungsfreie Bienenhaltung Referent: Jörg Hinnerks Zu Beginn zeigt Herr Hinnerks seinen Hintergrund auf: Er betreibt „Basiszucht“, das heißt, er setzt auf Selektion unter fortgesetzter Standbegattung. Der Standort seiner Völker ist in der Eifel in 500m Höhe, in einer landwirtschaftlich

Herstellung von Gelee Royale, 19.01.2018

Herstellung von Gelee Royale Referentin: Imkermeisterin Dorothea Heiser: Zuerst stellte Frau Heiser ihren beruflichen Werdegang vor. Die Herstellung von Gelée Royale (GR) hat sie in ihrer Ausbildungszeit in Italien gelernt. Derzeit betreut sie 230 Wirtschaftsvölker, seit 2015 ist die Imkerei

Nur 1 Standplatz und kein Keller, 20.10.2017

Thema: Nur 1 Standplatz und kein Keller. Wie soll ich imkern? Referent:Eckard Radke, Vorsitzender des LandesverbandsBayerischer Imker (LVBI) Vorweg gibt Herr Radke als LVBI-Vorsitzender die Entwicklung der Mitgliederzahlen in Bayern von 2010 bis 2017 bekannt: ein Zuwachs von 28%, im

Varroabekämpfung durch vollständige Brutentnahme, 17. 03. 2017

Thema: Varroabekämpfung durch vollständige Brutentnahme Referent Ingmar Kummrow Anwesende: Mitglieder und andere Interessierte – siehe Anwesenheitsliste Elisabeth Roth begrüßt den Referenten. Herr Kummrow stellt sich vor als Imkermeister, Fachagrarwirt, Bienensachverständiger und Fachwart für München und Ebersberg. Er hält derzeit 25

Hilfe! Der Kleine Beutenkäfer rückt näher. 5. März 2016

Thema des Abends ist: Hilfe! Der Kleine Beutenkäfer rückt näher. Referenrin ist Frau Sandra Mustafa, die viele Jahre wissenschaftlich über den Kleinen Beutenkäfer gearbeitet hat. Frau Mustafa stellt die Aspekte ihres Vortrags vor: Geschichte Interaktion Bienen-Beutekäfer Verbreitungsgebiet Situation in Italien

Propolis und andere Bienenprodukte, 22. Januar 2016

Frau Dr. Elke Frenzel, die als Referentin zum Thema „Propolis und andere Bienenprodukte“ eingeladen war, stellt sich kurz vor. Sie ist Bienenfachwart und Vorsitzende des Bienenvereins Massenhausen. Sie interessiert sich schon lange für alte Heilverfahren und betreut mit ihrem Mann

Anforderungen von Bienen an das Nahrungsangebot, 20. März 2015

Thema: Anforderungen von Bienen an das Nahrungsangebot Referent: Dr. Dr. Horn, Leiter des Honiglabors an der Uni Stuttgart-Hohenheim Zu Beginn dankt Norman Seefeld allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass dem Verein günstig Edelstahlgeräte aus einer aufgegebenen Gastwirtschaft zugekommen sind.

Neues aus der Varroatoleranz-Züchtung, 23.01.2015

Referent: Achim Fuchs, Prüfhof Kringell Thema: Neues aus der Varroatoleranz-Züchtung Der Referent Achim Fuchs stellt sich vor: Er betreut für die Leistungsprüfung 180 bis 200 Völker und privat noch einmal 60 bis 80 Völker. Sein Motto ist: WÄHLE UND SICHTE,

Überblick über die Gattung der Honigbiene, 17. Oktober 2014

Das Referat beginnt Dr. Berg mit einem Überblick über die Gattung der Honigbiene. Insgesamt gibt es 11 Bienenarten. Nur die Art Apis mellifera hat weltweite Verbreitung. Nach ihrem Nestbauverhalten werden die Honigbienenarten in drei Gruppen aufgeteilt: Bienen, die in Höhlen nisten

Top